HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNG HOMBURG & SAARPFALZ-KREIS

In der Nacht zum 01.November 2016 kam es in der Schwarzweiherstraße in 66424 Homburg-Beeden zu einem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz.

Durch einen bislang unbekannten Täter wurde der frei umherlaufende Terrier des Geschädigten mit dem Halsband am Gartenzaun fixiert, so dass dieser durch die daraus resultierende Strangulation fast zu Tode kam. Nur durch das zufällige Bemerken dieser Situation durch den Besitzer konnte das Tier gerettet werden.

Zeugen die etwaige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Polizei in Homburg (Tel. 06841 / 1060) in Verbindung zu setzen

 

Vorheriger ArtikelLimbach | Verkehrskontrolle in der Kästnerstraße
Nächster ArtikelGersheim | Verkehrsunfallflucht in Walsheim

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.