Bild: Stephan Bonaventura

Das Amt für Jugend, Senioren und Soziales lädt am Mittwoch, 14. September 2022, zu einer Fahrt nach Blieskastel ein.

Mit einer Gästeführerin in Gestalt von Gesellschaftsdame Anna-Maria de Moranville werden sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf eine Zeitreise begeben, bei der neben historischen Informationen zum barocken Blieskastel das Genussmittel „Kaffee“ im Mittelpunkt steht.

Der Besuch einer Kaffeerösterei mit Kaffeeverkostung sowie eine kurze Altstadtbesichtigung mit abschließendem „Kaffeeklatsch“ mit Kaffee und Kuchen in einem ortsansässigen Café stehen auf dem Programm.

Los geht es am 14. September um 12.45 Uhr am Hauptbahnhof in Homburg, die Rückkehr ist gegen 17.15 Uhr geplant. Anmeldungen sind ab dem 30. August bei Karin Schwemm, in Zimmer 117 im Rathaus oder unter Tel.: 06841/101-117 möglich.

Die Kosten für die Fahrt betragen 15 Euro und sollten bis zum 2. September in bar bei Frau Schwemm gezahlt werden.

Vorheriger ArtikelGroßes Puppentheater für Groß und Klein mit Kasperle und seinen Freunden in Erbach
Nächster ArtikelInformationsabend zum Glasfaserausbau in Reiskirchen und Erbach-Nord

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.