Armin Reinke (l.) ist neuer Präsident beim Rotary Club Homburg-Zweibrücken - Bild: Rotary Club Homburg-Zweibrücken

Im Rahmen einer Feier im Hotel Landschloss Fasanerie Zweibrücken übergab Roland Zadra das Präsidentenamt für das rotarische Jahr 2022/2023 an Armin Reinke und wünschte ihm viel Glück für seine Amtszeit. 

Bei seinem Rückblick für das vergangene Jahr erinnerte Roland Zadra an die besonderen Hilfsaktionen für die Flutopfer im Ahrtal und für die Opfer des Russland-Ukraine-Konflikts. Bei beiden Aktionen konnte der Club über das rotarische Netzwerk sehr konkrete Hilfen vor Ort leisten.

Nach zwei Jahren Corona-Pandemie erhofft sich Armin Reinke für sein Präsidentenjahr unter dem Motto „Neue Perspektiven“ vor allem wieder ein normales Clubleben und viele persönliche Begegnungen.

Vorheriger ArtikelHomburg | Verkehrsunfallflucht in der Entenmühlstraße
Nächster ArtikelFit für den nächsten „Cross against Cancer“ Lauf – Lauftraining beginnt bald

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.