Symbolbild

Die diesjährigen Abiturprüfungen im Saarland sind abgeschlossen. 3.315 jungen Menschen haben ihre Abiturprüfungen erfolgreich abgelegt, das sind 57 mehr als im Jahr 2019. Der Notendurchschnitt liegt bei 2,37 und entspricht damit dem Schnitt des Vorjahres. 88 Abiturient*innen erreichten den Notendurchschnitt 1,0, 2019 waren es 69. Ebenfalls 88 Prüflinge haben die Abiturprüfungen nicht bestanden. Das sind 38 weniger als im Vorjahr.

Von den 3.315 Abiturient*innen, die die Prüfungen erfolgreich abgelegt haben, erlangten die Hochschulreife 2.376 am Gymnasium (Vorjahr: 2.383), 544 an einer Gemeinschaftsschule oder am Schengen Lyzeum (Vorjahr: 445), 356 in der gymnasialen Oberstufe mit berufsbezogenen Fachrichtungen an Berufsbildungszentren (Vorjahr: 383) und 39 an den Freien Waldorfschulen (Vorjahr: 47). An zwei Schulen finden aufgrund der Erkrankung von Schüler*innen noch Nachprüfungen statt, so dass sich die Zahlen noch geringfügig ändern können.

Ministerin für Bildung und Kultur Christine Streichert-Clivot.
Foto: Christian Hell / Ministerium für Bildung und Kultur

Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot erklärt: „Es freut mich sehr, dass die Abiturprüfungen in diesem außergewöhnlichen Jahr erfolgreich durchgeführt werden konnten. Ich gratuliere allen, die diese anspruchsvollen Prüfungen erfolgreich gemeistert haben, zum bestandenen Abitur. Sie alle haben einen vollwertigen Abschluss erworben, mit dem Ihnen bundesweit und international die Türen der Hochschulen ohne Einschränkungen offen stehen. Mir war es von Anfang an wichtig, dass dem saarländischen Abitur auch im Corona-Jahr kein Makel eines ‚Corona-Abiturs‘ anhaftet und die saarländischen Abiturientinnen und Abiturienten gegenüber denen anderer Bundesländer oder anderer Abitur-Jahrgänge einen Nachteil haben. Die positiven Ergebnisse bestätigen, dass es richtig war, die Abiturprüfungen so durchzuführen, wie wir es getan haben. Allen, die an der sicheren Vorbereitung und Durchführung der Prüfungen mitgewirkt haben, bin ich für ihren Einsatz sehr dankbar.“

Abiturjahrgang 2016:
Notendurchschnitt: 2,40
bestanden: 3.769
nicht bestanden: 115 (2,96 Prozent)

Abiturjahrgang 2017
Notendurchschnitt: 2,37
bestanden: 3.494
nicht bestanden: 87 (2,43 Prozent)

Abiturjahrgang 2018
Notendurchschnitt: 2,38
bestanden: 3.581
nicht bestanden: 115 (3,11 Prozent)

Abiturjahrgang 2019
Notendurchschnitt: 2,37
bestanden: 3.258
nicht bestanden: 126 (3,72 Prozent)

Abiturjahrgang 2020
Notendurchschnitt: 2,37
bestanden: 3.315
nicht bestanden: 88 (2,59 Prozent)

Vorheriger ArtikelCorona: Gesundheitsministerium erwartet mehr Engagement der Krankenhausträger 
Nächster ArtikelSaarländischen Veranstaltungswirtschaft: „Wir wollen einen Total-Zusammenbruch der Branche verhindern“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.