Saardellenfest 2016 Foto: Saarkult e.V.

 

Der Verein „Saarkult e.V.“ feiert am 12.03. und 13.03. zwischen 10.00 Uhr und 20.00 Uhr zum 3.mal das „türkische Sardellenfest“. Nach dem Bummeln durch die Stadt bietet sich ein Besuch des außergewöhnlichen Festes bei Saarkult in die Eisenbahnstrasse 21a an.

„Hamsi – Schwarzmeer-Sardinen – Ein kleiner Fisch ganz groß“. Für die türkischen Menschen aus der Schwarzmeerregion ist Hamsi, die Schwarzmeersardelle, der „Herr der Fische“ und hat einen ganz besonderen Stellenwert. Es gibt wohl kaum einen anderen Fisch, der sich trotz seiner Winzigkeit einer solch großen Beliebtheit erfreut wie dieser.

Er gehört zur Lebenskultur der Region, sodass man über ihn sogar Lieder schreibt. In deftigen, pikanten und süßen Koch- und Backrezepten wird Hamsi verwendet. Das beliebteste Gericht ist die „Hamsi Tava“ (Sardellenpfanne). Die Fische werden ausgenommen, gewaschen, getrocknet, in Maismehl paniert und im heißen Öl frittiert. Die mit Zitronensaft beträufelte Sardelle wird am Schwanzende aufgenommen und direkt gegessen. Auch andere türkische Leckereien werden angeboten wie z.B. Lahmacun, Gözleme und natürlich darf Baklava als Süssspeise nicht fehlen.

Auch für die musikalische Unterhaltung aus der Schwarzmeer Region wird gesorgt. Dort ist es in Tradition, solche Feste zu veranstalten und so die ruhigeren Wintermonate in  geselliger Runde zu verbringen. Saarkult erwartet alle Gäste in ihrem Domizil und freut sich jetzt schon auf ein aussergewöhnliches Fest.

Vorheriger ArtikelAusstellung „Risiko und Chance“: Künstlerin vor Ort im Saalbau
Nächster ArtikelBlieskastel | Angepasste Sprechzeiten beim Behindertenbeauftragten der Stadt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.