Beim Workshop „Winterschnitt an Obstbäumen“ zeigt Harry Lavall wo der Schnitt anzusetzen ist - Bild: OGV Erbach
Anzeige
Anzeige

Obstbaumexperte Harry Lavall zeigt am Mittwoch, dem 30. März, wie man seine Obstbäume fachgerecht schneidet. Der Workshop findet statt im Seminarraum und in den Obstgärten des Kulturlandschaftszentrums Haus Lochfeld in Wittersheim.

Thema beim Workshop „Winterschnitt an Obstbäumen“ im Kulturlandschaftszentrum Haus Lochfeld ist der richtige Schnitt von Obstbäumen in Theorie und Praxis. Für eine gute Obsternte ist der richtige Schnitt eine Grundvoraussetzung. Im Seminarraum des Hauses werden in einem theoretischen Teil zunächst einige wichtige Grundlagen für den richtigen Schnitt des Obstgehölzes behandelt. Ohne dieses Wissen bleibt der Erfolg des Schnittes bzw. der Ernte nur dem Zufall überlassen.

Anschließend zeigt Harry Lavall im praktischen Teil des Schnittkurses in der Streuobstwiese von Haus Lochfeld, wie die theoretischen Grundlagen in die Praxis umgesetzt werden sollen. Neue Schnittmethoden werden vorgestellt und es wird gezeigt, wie man an den Trieben des vergangenen Jahres Krankheiten erkennen kann.

Veranstalter des Workshops ist der Zweckverband „Saar-Blies-Gau/Auf der Lohe“, der Saarpfalz-Kreis und die Kreisvolkshochschule in Zusammenarbeit mit dem OGV Wittersheim und dem Verkehrsverein Mandelbachtal.

Der ungefähr dreistündige Workshop beginnt um 16 Uhr. Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Teilnehmerzahl beschränkt. Eine Voranmeldung mit Angaben der persönlichen Daten ist bis spätestens 28. März bei der Kreisvolkshochschule, Tel. (06842) 9243-10 oder per E-Mail: kreisvolkshochschule@saarpfalz-kreis.de notwendig. Das Tragen einer OP- oder FFP2-Maske ist erforderlich, ansonsten gelten die am Veranstaltungstag geltenden saarländischen Corona-Regeln.

Wegen der begrenzten Parkmöglichkeit am Haus wird gebeten, Parkplätze im Umfeld anzufahren oder Fahrgemeinschaften zu bilden.

Anzeige

 

Anzeige
Vorheriger ArtikelSt. Ingbert | Probefahrt endet in verbotenem Autorennen mit Unfall
Nächster ArtikelAbsperrung rund um das Naturdenkmal “Stiefel” – Geländer rund um den Fels werden erneuert

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.