Im Gründer und Mittelstandszentrum im Saarpfalz-Park Bexbach wurde ein Kooperationsvertrag zwischen saaris und dem Saarpfalz-Kreis unterzeichnet. Dabei geht es um die Unterstützung der regionalen Unternehmen zur Gewinnung von Fachkräften. (v.l.n.r.) Alexandra Heß (WFG Saarpfalz), Stephan Schweitzer (Geschäftsführer saaris), Ricarda Jarolimeck (Projektleiterin Agentur Saarland Attractive), Markus Schaller (Erster Beigeordneter des Saarpfalz-Kreises) und Doris Gaa (WFG Saarpfalz) - Foto: Petra Stein, WFG Saarpfalz mbH
Anzeige

Der Saarpfalz-Kreis und saaris (saarland.innovation&standort e.V.) mit dem Projekt „Agentur Saarland Attractive – Find Work & Stay” bekräftigen ihre Zusammenarbeit durch einen Kooperationsvertrag im Bereich Fachkräftegewinnung zur Stärkung der regionalen Unternehmen.

saaris und der Saarpfalz-Kreis, vertreten durch die Wirtschaftsförderung Saarpfalz (WFG), machen es sich zur gemeinsamen Aufgabe, qualifizierten Fachkräften und Hochschulabsolventen aus dem Saarland und auch von außerhalb, die guten beruflichen Perspektiven bei den regionalen Unternehmen aufzuzeigen. Die Agentur „Saarland Attractive – Find Work & Stay“ wurde von saaris im Oktober 2021 ins Leben gerufen. Diese hat sich zum Ziel gesetzt, qualifizierte Fachkräfte für das Saarland zu gewinnen, um dem sich immer weiter verschärfenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

Bei der Kooperation geht es in erster Linie darum, sich gegenseitig beim Zusammenführen von Fachkräften mit Unternehmen zu unterstützen und gemeinsame Veranstaltungen zur Mitarbeitergewinnung für die regionalen Unternehmen durchzuführen. Gleichzeitig sollen dabei die Vorzüge des Standorts zum Leben und Arbeiten beworben werden.

Anzeige

Regelmäßige Kooperationstreffen dienen der Weiterentwicklung und dem Ausbau des gemeinsamen Angebots für die Unternehmen. Firmen können durch gezielte Kontaktvermittlung von dem großen lokalen und überregionalen Netzwerk beider Institutionen profitieren.

Geschäftsführer Stephan Schweitzer und Projektleiterin Ricarda Jarolimeck waren als Vertreter von saaris zur Vertragsunterzeichnung ins Gründer- und Mittelstandszentrum nach Bexbach gekommen. Beide betonten, dass durch die nun offizielle Kooperation, die Zusammenarbeit zwischen saaris und der WFG Saarpfalz noch weiter gestärkt und vernetzt werde, was letztlich eine nachhaltige Unterstützung für die Unternehmen aus dem Saarpfalz-Kreis bedeutet.

Der Erste Beigeordnete des Saarpfalz-Kreises, Markus Schaller, ist von dem Nutzen der Kooperation überzeugt: „Ich sehe in der Kooperationsvereinbarung unserer Wirtschaftsförderung mit der saaris großes Potenzial für die Gewinnung von Fachkräften für unsere Region. Beide Organisationen tragen mit ihrer Arbeit viel dazu bei, um ein gutes Klima für unsere Unternehmen zu schaffen und der gegenseitige Austausch wird in jedem Fall den Unternehmen des Saarpfalz-Kreises zugutekommen. Ich gehe zudem davon aus, dass diese Kooperation auch über die Kreisgrenzen hinaus wirken wird.“

Der Saarpfalz-Kreis bietet ein gutes Umfeld zum Leben und Arbeiten. Die Lebenshaltungskosten sind vergleichsweise niedrig. Zahlreiche interessante Unternehmen sind hier zu finden, es gibt eine gute Versorgung mit Kitas und Schulen für unterschiedliche Zielgruppen und mit dem Biosphärenreservat Bliesgau bieten sich gleichzeitig herrliche Naturerlebnisse direkt vor der Haustür der einzelnen Städte und Gemeinden, die auch kulturell etwas zu bieten haben.

Anzeige
Vorheriger ArtikelZweite Förderrunde der „Partnerschaft für Demokratie“ des Saarpfalz-Kreises für 2023 startet
Nächster ArtikelDas aktuelle Kinoprogramm im Eden Cinehouse Homburg (mit Trailern)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.