Die AWO Blieskastel bietet u.a. auch Tablet-Kurse für Senioren an. (Bild: Guido Freidinger)
Anzeige

Am Dienstag, dem 27. Dezember startet das Wintercafé Blieskastel in den Räumen der Awo-Begegnungsstätte in der Kardinal-Wendel-Straße.

Wie der für Soziales bei der Stadt Blieskastel zuständige Beigeordnete Guido Freidinger mitteilt, wird das Blieskasteler Wintercafé mit Unterstützung der Stadt Blieskastel vom AWO Ortsverein ehrenamtlich betrieben. Das Wintercafé ist eine Einrichtung, die im Rahmen der Winteraktion Saar “Das Saarland rückt zusammen” des saarländischen Sozialministeriums stattfindet und zunächst bis Ende März nächsten Jahres läuft.

Es soll Menschen unterstützen, die infolge der hohen Energiepreise und steigender Lebenshaltungskosten zunehmend in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Im Rahmen der Wintercafés wird einmal wöchentlich kostenlos ein warmes Essen ausgegeben. Teilnahmevoraussetzungen gibt es nicht. Im Gegenteil: “Wir möchten mit dem Wintercafé eine Anlaufstelle für alle Menschen bieten, die der Einsamkeit entfliehen wollen und die Gemeinschaft mit Anderen suchen. Entsprechend wird es in der AWO Begegnungsstätte außer dem Essensangebot auch zahlreiche weitere Angebote geben, die für Menschen jedweder Herkunft und unabhängig von Alter und Geschlecht Gemeinschaft fördernd sind”, so der Beigeordnete.

“Unsere Arbeit hier in der Begegnungsstätte läuft ehrenamtlich, das heißt, dass in unserem Café, das von jedermann und jeder Frau ohne Verzehrzwang besucht werden kann, nicht kommerzielle Gedanken sondern das Beisammensein in Gesellschaft im Vordergrund steht”, so die beiden Macherinnen von der AWO Blieskastel Steffi Richter-Schneider und Kerstin Staab, die sich auf einen regen Zuspruch für ihre Begegnungsstätte freuen.

Anzeige
Vorheriger ArtikelMax Reis jüngster Clubmeister aller Zeiten – Homburger Automobilclub ehrte Deutsche Meister im Bergrennsport
Nächster ArtikelRathaus St. Ingbert zwischen den Jahren geschlossen: Notdienst für Bestattungstermine verfügbar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.