Symbolbild

Am Samstag gegen 01:15 Uhr kam es auf der A 620 in Höhe der Anschlussstelle Völklingen-City zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht. Ein 31-jähriger Mann aus Bous befuhr mit seinem Audi die A 620 in Fahrtrichtung Saarbrücken. Kurz vor der Anschlussstelle Völklingen-City scherte ein anderer Verkehrsteilnehmer nach einem Überholvorgang zu früh wieder vor dem Audi ein.

Der Audi-Fahrer musste, um eine Kollision zu vermeiden, nach rechts ausweichen, wobei dieser die rechte Schutzplanke streifte. Der Unfallverursacher verlangsamte kurzzeitig seine Geschwindigkeit, flüchtete dann jedoch von der Unfallörtlichkeit. Bei dem unfallverursachenden Fahrzeug soll es sich um einen silbernen Kombi mit Saarbrücker-Kreiskennzeichen gehandelt haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Völklingen unter 06898-2020 entgegen.

Vorheriger ArtikelInnenminister begrüßt Forderung nach besseren Maßnahmen zum Schutz von Einsatzkräften
Nächster ArtikelRilchingen | Verstoß gegen Corona-Regeln: Feier in Bistro

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.