Am Dienstagvormittag, gegen 10:30 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall im Nordring mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer kam aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit mit seinem weißen BMW X1 von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer geparkten grauen Mercedes B-Klasse die hierdurch auf einen ebenfalls geparkten weißen Toyota C-HR geschoben wurde. Der Toyota wurde durch die Wucht des Aufpralles über ein Verkehrsschild und gegen einen Stromkasten geschoben.

An allen drei Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden, ebenso an dem Verkehrsschild und dem Stromkasten. Der Unfallverursacher und sein Beifahrer flüchteten nach der Kollision zu Fuß in Richtung Behringstraße. Nach Angaben von Zeugen soll es sich bei den beiden Insassen um zwei männliche Personen im Alter von 16-20 Jahren gehandelt haben. Weitere Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Völklingen unter der Telefonnummer 06898/202-0 zu melden.

Vorheriger ArtikelCorona zwingt die saarländische Polizei in die Knie: GdP fordert Corona-Zulage
Nächster ArtikelLandsweiler-Reden | Verkehrsunfall mit Fußgänger auf Discounter-Parkplatz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.