Anzeige

Am Freitag, dem 25. Februar, kam es gegen 1 Uhr zu einem Polizeieinsatz in der Bismarckstraße 35. Anwohner meldeten der Polizei zunächst einen Randalierer im Hausflur. Der alkoholisierte Mann hatte das Anwesen durch die nicht abgeschlossene Hauseingangstür betreten und versuchte mehrere vor einer Wohnung abgestellte Paar Schuhe an sich zu nehmen.

Nachdem er das Haus wieder ohne Beute verlassen hatte machte er seinem Unmut dadurch Luft, indem er eine Bierflasche gegen die Hauswand warf. Der 29-jährige Mann stand auch unter Drogeneinfluss. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von 1,9 Promille. Da sich der Randalierer nicht beruhigen ließ, musste er die restliche Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. Es wurden entsprechende Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelDeutsch-Französische Parlamentarische Versammlung kam in Paris zusammen – Markus Uhl erneut Mitglied
Nächster ArtikelSaarlouis | Polizeibeamte retten 51-Jährige bei Wohnhausbrand

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.