Foto: Friedel Simon

Der Adventsmarkt in Reiskirchen war in diesem Jahr wieder ein echter Hingucker. Aber nicht nur die festlich geschmückten Hütten neben der Auferstehungskirche macht etwas her. Auch musikalisch wurden die Besucher verwöhnt.

An gleich zwei Tagen gab es an der Auferstehungskirche Reiskirchen ein tolles Programm. Bereits kurz nach der Eröffnung gab es ein großes Highlight für die Kleinen, die vom Nikolaus beschert wurden. Beschenken konnten sich auch die Erwachsenen auf dem Adventsmarkt, unter anderem mit Weihnachtsschmuck oder einen großen Tasse Glühwein. Dafür sorgten der Schützenverein und der Sportverein, die jeweils eine Bude aufgebaut hatten.

Anzeige
Foto: Friedel Simon
Foto: Friedel Simon

Aber auch ohne Glühwein wäre die Stimmung wohl sehr gut gewesen, denn mit den „Harrasberger Sängern“ und dem „Musikverein Reiskirchen“ gaben echte Lokalmatadoren eine Kostprobe ihres Könnens. Da wollten auch die Kinder des benachbarten Awo-Kinderhauses am Sonntag nicht zurückstehen und unterhielten die Besucher mit einigen Weihnachtsliedern. Die perfekte Stimmung also, um in die Adventszeit zu starten.

Foto: Friedel Simon
Foto: Friedel Simon
Anzeige
Vorheriger ArtikelMaischeannahme beim OGV Kirrberg
Nächster ArtikelIAB-Arbeitsmarktbarometer stabilisiert sich

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.