a group of drops of water on the ground
Foto: Abhishek Tiwari

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat eine Vorabinformation wegen eines möglichen Unwetters im Saarpfalz-Kreis herausgegeben.

Ab Donnerstagabend (16. Mai) bis Freitagabend (17. Mai) ist mit schauerartigem und ergiebigem Regen zu rechnen.

Die erwarteten Niederschlagsmengen könnten über 50 Liter pro Quadratmeter innerhalb von 12 bis 24 Stunden betragen. In einigen Gebieten sind sogar extreme Regenmengen von über 80 Litern pro Quadratmeter möglich.

Diese Wetterlage birgt ein hohes Unwetterpotenzial. Der DWD betont, dass diese Vorabinformation zur rechtzeitigen Vorbereitung auf mögliche Schutzmaßnahmen dient. Genauere Informationen zu den betroffenen Orten und Zeitpunkten können erst mit den amtlichen Unwetterwarnungen gegeben werden.

Der Deutsche Wetterdienst sagt: Es besteht die Gefahr des Auftretens von ergiebigem Dauerregen (Stufe 3 von 4).

Man rechnet mit einer Gefahr für Leib und Leben durch

  • Überflutungen von Straßen/Unterführungen sowie gewässernahen
    Gebäuden
  • mögliche Erdrutsche

Bürger im Saarpfalz-Kreis sollten die weiteren Wettervorhersagen aufmerksam verfolgen und sich auf mögliche Unwetter vorbereiten. Weitere Handlungsempfehlungen und aktuelle Informationen sind auf der Webseite des DWD zu finden.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein