Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ein Streifenkommando der Polizeiinspektion Völklingen wurde am 03.12.2022 gegen 03:30 Uhr im Rahmen der Streifenfahrt auf einen Pkw aufmerksam, welcher ohne eingeschaltetes Licht und in Schlangenlinien geführt wurde.

Im Rahmen der durchgeführten Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der 27-jährige Fahrzeugführer merklich alkoholisiert war. Ein freiwilliger Atemalkoholtest erbrachte ein Ergebnis von 1,45 Promille.Seinen Führerschein ist er daher los. Zudem wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Den Fahrer erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Anzeige
Vorheriger ArtikelSchlägerei in der Innenstadt von Völklingen
Nächster ArtikelKörperlicher Angriff auf Taxifahrerin in Neunkirchen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.