Anzeige

Am Samstagabend soll es am Hauptbahnhof Trier zu einer sexuellen Belästigung einer 16-jährigen gekommen sein. Ein 23-jähriger Mann steht im Verdacht, die Jugendliche mehrfach gegen ihren Willen an Schulter, Gesäß und Oberschenkel angefasst zu haben.

Nach zweifelsfreier Identifizierung durch die Geschädigte wurde der Tatverdächtige noch am Hauptbahnhof von einer Streife der Bundespolizei vorläufig festgenommen.

Anzeige

Gegen den Mann liegen bereits polizeiliche Erkenntnisse wegen gleichgelagerter Fälle vor. Aufgrund seines gegenwärtigen psychischen Zustands erfolgte eine Einlieferung ins Mutterhaus Trier.

Ein Ermittlungsverfahren wegen sexueller Belästigung wurde eingeleitet.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelKlima-Wirtschaftsschäden für USA irgendwann nicht mehr kompensierbar
Nächster ArtikelVölklingen | Räuberische Erpressung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.