Bild: Stephan Bonaventura

An diesem Samstag veranstaltet die AZH Ausbildungszentrum Homburg in den Rohrwiesen wieder einen Tag der offenen Tür.

Jugendliche, die im nächsten Jahr nach dem Schulabschluss eine Ausbildung beginnen wollen, sind genauso angesprochen wie deren Eltern und Lehrer: „Nutzen Sie die Chance auf einen direkten Dialog mit den Ausbildern, mit Auszubildenden oder stellen Sie ihre persönlichen Fragen an die Geschäftsführung – wir sind gerne für Sie da“, informiert Julian Seiler, Geschäftsführer der AZH.

Natürlich sind auch Unternehmen selbst eingeladen, die aktuell ausbilden oder planen, demnächst auszubilden – die Experten der AZH informieren umfangreich über die Vorteile einer Verbundausbildung.

Bild: Stephan Bonaventura

Aus der Praxis für die Praxis – die verschiedenen Berufsbilder werden ausführlich vorgestellt. Warum auch nicht mal das Talent an der Werkbank testen: „Wir haben in den letzten Jahren festgestellt, dass unser Tag der offenen Tür eine hervorragende Möglichkeit ist, die richtige und zukunftsorientierte Berufswahl zu überdenken und sich bei uns vor Ort eine Meinung zu bilden“, so Geschäftsführer Julian Seiler.

Bild: Stephan Bonaventura

Das Unternehmen Schaeffler Technologies AG & Co.KG wird in stündlich durchgeführten Veranstaltungen über seine Ausbildungsmöglichkeiten informieren. Alleine das Unternehmen Schaeffler stellt am Standort Homburg in der nächsten Ausbildungsphase 30 neue Auszubildende ein. Vor Ort ist zudem die SSS Gruppe vertreten.

Termin: Samstag, 10. September 2022, von 9.00 bis 13.00 Uhr.

Vorheriger ArtikelEntscheidung für „Einsatzreserve“: Deutsche Umwelthilfe warnt vor „Türöffner für noch gefährlichere Laufzeitverlängerung“
Nächster ArtikelMitgliederversammlung des Tierschutzvereins Homburg

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.