Symbolbild
Anzeige
Anzeige

Die Stadtverwaltung Homburg sucht weiterhin Wohnraum für bedürftige Menschen, der längerfristig angemietet werden kann, also keine Gästezimmer oder kurzfristige Schlafgelegenheiten.

Bürger, die eine abgeschlossene Wohnung (ab 1 ZKB) oder auch ein komplettes Haus zur Miete anbieten können, werden gebeten, sich über die städtische Homepage beim Amt für Jugend, Senioren, Soziales und Integration zu melden (www.homburg.de – Rubrik: Stadtprofil, Familie und Soziales, Wohnungsangebote).

Für Rückfragen steht Barbara Emser unter Tel.: 06841/101-139 oder per E-Mail: wohnungsangebote@homburg.de zur Verfügung.

Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelHomburger Jugenddelegation besucht Ilmenau – Städtepartnerschaft auf Jugendebene intensiviert
Nächster ArtikelNikolausmarkt und verkauftsoffener Sonntag in Homburg (+Programm)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.