Symbolbild

Am Donnerstag, 09.01.2020, 14.30 Uhr, kam es in der Parkstraße zu einem nicht alltäglichen Verkehrsunfall. Dort wollte eine PKW-Fahrerin von einem beschrankten Parkplatz in die die Parkstraße einfahren. Als sie an der Ausfahrt des Parkplatzes aus ihrem PKW heraus, die dortige Schranke öffnen wollte, verlor sie die Kontrolle über ihren PKW. Sie fuhr hierbei los anstatt anzuhalten.

Hierdurch durchbrach sie die Schranke des Parkplatzes, überquerte die Straße sowie den Bürgersteig der anderen Straßenseite, stieß eine kleine Böschung hinunter und kam letztendlich erst an einem Baum zum Stehen. Die Frau wurde durch den Verkehrsunfall verletzt. 

An dem PKW entstand erheblicher Sachschaden. Auch an der Schranke und der o.g. Grünanlage entstanden Sachschäden. Weitere Verkehrsteilnehmer wurden bei dem Verkehrsunfall zum Glück nicht verletzt. Der PKW musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Es kam zu hierbei kurzfristig zu Verkehrsbehinderungen.

Vorheriger ArtikelRiegelsberg | Einbruch in die Gaststätte „Jochems Kneipe“ 
Nächster ArtikelLebach | Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.