Die Biosphären-VHS St. Ingbert bietet ab Dienstag,  8. Januar 2019,  jeweils von 18  bis 19.30 Uhr, den Kurs  „Feldenkrais – Bewusstheit durch Bewegung“ an. Er findet unter der Leitung von Axel Jennewein im vhs-Zentrum,  Kohlenstraße 13, statt und umfasst zehn Abende.

Durch diese organische Lernmethode werden neue Bewegungsalternativen erforscht, die für die eigene anatomische Struktur von Vorteil sind. Sie hilft, eigene, oft unbewusste Bewegungsgewohnheiten, die dem Körper nicht förderlich sind, aufzuspüren. Schmerzen können dadurch verringert bzw. gänzlich aufgelöst werden.

Das Bewusstsein für sämtliche Körperpartien und deren motorisches Zusammenspiel wird verfeinert. Bewegungen werden dadurch leichter und angenehmer empfunden. Die Lerninhalte können auf andere Lebensbereiche übertragen werden, insbesondere auf Spüren, Fühlen und Denken. Stressempfindungen werden abgebaut durch die neu gewonnene Achtsamkeit kann die gesamte Lebensqualität gesteigert werden.

Um Anmeldung bis Freitag, 4. Januar,  wird gebeten. Weitere Information bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert unter Tel. 06894/13-721, Fax: 06894/13-722, vhs@st-ingbert.de

Vorheriger ArtikelSaarland | Umgang mit Silvesterfeuerwerk: Verbraucherschutzminister Jost rät zu Vernunft und Vorsicht
Nächster ArtikelBexbach | Neuauflage der  Informationsbroschüre 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.