Am 05.11.2019, gegen 06:15 Uhr, ereignete sich auf der BAB 6 in Höhe der Anschlussstelle St. Ingbert-West in Fahrtrichtung Saarbrücken ein Verkehrsunfall zwischen einem Opel Zafira mit Saarbrücker Kreiskennzeichen und einem ungarischen Lkw. In Folge des Unfalls drehte sich der Opel um etwa 180 Grad, kollidierte mit der Mittelschutzplanke und kam entgegen der Fahrtrichtung, auf der Überholspur, in Unfallendstellung zum Stehen.

Im Zuge der Unfallaufnahme war die BAB 6 in Fahrtrichtung Saarbrücken für etwa 25 Minuten voll gesperrt. Für die restliche Dauer der Verkehrsunfallaufnahme wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet, wodurch es weiterhin zu Verkehrsbeeinträchtigungen kam.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion St. Ingbert (Tel.: 06894 – 1090) oder der Polizeiinspektion Homburg (Tel.: 06841 – 1060) in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.