Am Montag, den 21. Juni, ereignete sich gegen 22.50 Uhr auf der A 6 in Höhe der Bischmisheimer Talbrücke ein Verkehrsunfall. Der Fahrer eines französischen Fahrzeuges verlor bei einem Überholmanöver aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit sowie Aquaplaning die Kontrolle über sein Fahrzeug, was zur Folge hatte, dass er sich mit seinem Fahrzeug mehrfach auf der Fahrbahn drehte und anschließend mit der rechten Schutzleitplanke kollidierte.

Das schwer beschädigte Fahrzeug kam schlussendlich auf der rechten Fahrspur zum Stehen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Fahrer wurde bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt. Zum Unfallzeitpunkt herrschte an der Örtlichkeit Unwetter.

Vorheriger ArtikelBexbach | Unfallflucht in der Hochstraße
Nächster ArtikelWallerfangen | Frischling auf der Landstraße gerettet

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.