Am Montag gegen 15:00 Uhr kam es in St. Ingbert zu mehreren gefährlichen Verkehrssituationen, als der Fahrer eines grauen Suzuki Gran Vitara mehrere Male trotz Gegenverkehr auf die Gegenfahrbahn geriet, mehrere Ampel bei Rotlicht überfuhr sowie falsch in eine Einbahnstraße einfuhr.

Die Vorfälle ereigneten sich im Bereich Kaiserstraße, Kohlenstraße am alten Hallenbad.

Der Fahrer konnte ermittelt werden. Er hatte offensichtlich gesundheitliche Probleme.

Zeugen oder Geschädigte sollen sich mit der Polizei Neunkirchen in Verbindung setzen – 06821/2030.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.