Am Donnerstagnachmittag, dem 14. April 2021, ereignete sich gegen 17 Uhr im Bereich der Wiesentalschule in der Rickertstraße in St. Ingbert ein Brand. Ersten Ermittlungen zufolge entzündete ein der Polizei bekannter Mann aus St. Ingbert, zwei hinter der Schule befindliche Altpapiercontainer und flüchtete anschließend von der Örtlichkeit.

Die entfachten Flammen drohten auf das nahe gelegene Schulgebäude überzugreifen. Das Brandgeschehen konnte jedoch durch das schnelle Einschreiten der freiwilligen Feuerwehr St. Ingbert unter Kontrolle gebracht werden. Trotzdem wurde die Fassade des Schulgebäudes in Mitleidenschaft gezogen. Gemäß ersten Schätzungen, entstand ein Sachschaden im 5-stelligen Bereich.

Der flüchtige Täter konnte durch Fahndungskräfte der Polizei St. Ingbert zeitnah unweit von der Tatörtlichkeit aufgegriffen werden. Aufgrund einer möglichen psychischen Erkrankung wurde er letztendlich einem entsprechenden Krankenhaus zugeführt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Vorheriger ArtikelVölklingen | Fensterscheiben an Kirche eingeworfen
Nächster ArtikelMandelbachtal | Einbruch in Adenauerstraße

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.