In der Nacht vom 02.01.2020, 18:00 Uhr bis zum 03.01.2020, 08:20 Uhr ereignete sich ein Diebstahl eines E-Scooters am Bahnhof (im Bereich der Motorradparkplätze / Fahrradständer) in St. Ingbert. Bei dem schwarz, goldfarbenen E-Scooter des 21-jährigen St. Ingberters handelt es sich um ein Elektrokleinstfahrzeug des Herstellers eFlux. Der E-Scooter war ordnungsgemäß abgesperrt.

Die Schadenshöhe beträgt ca. 1040 Euro. Sollte jemand die Tat beobachtet haben und Hinweise auf einen Täter geben können, wird um Informationsmitteilung an die Polizeiinspektion St. Ingbert unter der Telefonnummer 06894/1090 gebeten.

Vorheriger ArtikelBlieskastel | Wohnungseinbruch in Einfamilienhaus
Nächster ArtikelLosheim | Rettungsdienst flüchtet aus Wohnung

1 KOMMENTAR

  1. War ja klar dass sobald einige Modelle eine Straßenzulassung erhalten die Langfinger ihre Finger nicht lange davon lassen können. Die Sicherung eines e-Scooters gestaltet sich ja schwieriger als z. B. an einem Fahrrad.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.