Am Freitag, dem 21. Januar, ereigneten sich gegen 16.30 Uhr und 18 Uhr in der Straße „Am Fichtenkopf“ und in der Straße „Gutenbergring“ in St. Ingbert-Rohrbach ein Diebstahl bzw. ein versuchter Diebstahl aus Wohnanwesen. Bei beiden Taten verschaffte sich der Täter, unter dem Vorwand seine Notdurft dringend verrichten zu müssen, Zugang zu den Anwesen, in Anwesenheit der Geschädigten.

Bei der ersten Tat wurde nichts entwendet, Diebesgut allerdings zur Wegnahme bereitgelegt. Bei der zweiten Tat wurde ein Notebook entwendet. Der Täter flüchtete mit dem Diebesgut an dem Geschädigten vorbei von der Tatörtlichkeit. In beiden Fällen wurde ein dunkel gekleideter junger Mann beschrieben. Sollten Zeugen sachdienliche Angaben machen können, so wird um Mitteilung bei der Polizei St. Ingbert (06894/1090) gebeten.

Vorheriger ArtikelHomburg | Unfallflucht in der Fabrikstraße
Nächster ArtikelNeunkirchen | Raubüberfall auf Bäckerei

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.