Symbolbild
Anzeige

Am Dienstag, dem 8. Februar, nahmen Einsatzkräfte einen mit Haftbefehl gesuchten 20-jährigen Mann in St. Ingbert fest. Dieser soll für mehrere Einbrüche im Bereich St. Ingbert verantwortlich sein. Ermittler des Sachgebiets für Wohnungseinbrüche bearbeiten aktuell zwei Verfahren wegen Einbruchs aus dem Januar diesen Jahres für die der St. Ingberter als Tatverdächtiger in Frage kommt.

Er wurde bereits im vergangenen Jahr, wegen gleichgelagerter Delikte, zu einer Freiheitsstrafe auf Bewährung rechtskräftig verurteilt. Nachdem zwischenzeitlich ein weiterer Fall aus dem Dezember 2021 dem 20-Jährigen zugerechnet werden konnte und zudem bekannt wurde, dass dieser nur in Teilen seinen Bewährungsauflagen nachkam, erließ das Amtsgericht Saarbrücken Haftbefehl. Nach seiner Festnahme wurde er in die Justizvollzugsanstalt Saarbrücken gebracht. Die Ermittlungen gegen den Mann bezüglich weiterer Delikte dauern an.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelErste Apotheken bieten COVID-19-Schutzimpfungen an – Auch Homburger Apotheken mit dabei
Nächster ArtikelCorona-Verordnung angepasst: Demnächst wieder maximal 10.000 Besucher bei Veranstaltungen im Außenbereich erlaubt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.