Symbolbild

Um einen Kanalanschluss herzustellen, wird im Bereich der Grünewaldstraße 56 ein Teilstück der Straße in der Zeit vom 26. September bis voraussichtlich zum 30. September 2022 für den Durchgangsverkehr vollgesperrt werden müssen.

Aus Gründen der Verkehrssicherheit und des Arbeitsschutzes sowie bedingt durch die Lage des Kanals ist diese Vollsperrung der Straße erforderlich.

Eine Umleitung wird ausgewiesen und erfolgt über die Steinbachstraße und L 118.

Der Anwohnerverkehr wird weitgehend ermöglicht.

Vorheriger ArtikelDAK-Gesundheit legt zweiten Qualitätstransparenzbericht vor
Nächster ArtikelKostenlose Jackenausgabe an der städtischen Kleiderkammer

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.