Foto: Hornberger
Anzeige

Aufgrund der Dauer- und Starkregenlage der vergangenen Tage waren die Kameraden aller Bexbacher Löschbezirke in der ganzen Region, beispielsweise in Blieskastel, Limbach und Kirrberg, im Einsatz.

„Man sah und spürte überall gegenseitige Unterstützung und Hilfsbereitschaft. Bexbach, der Saarpfalz-Kreis und das ganze Saarland halten zusammen. Vielen Dank für den herausragenden Einsatz von euch allen“, so der Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion Jan Hornberger.

Die Feuerwehr Höchen entschloss sich dazu, das für den Pfingstsonntag geplante Feuerwehrfest abzusagen. Sie waren selbst im Hilfseinsatz und zeigten Solidarität. Das Küchenteam der Feuerwehr Höchen bereitete das für das Fest geplante Essen komplett zu und stellte es kostenlos den Einsatzkräften in Blieskastel und Kirkel als Verpflegung zur Verfügung. SPD-Fraktionssprecher Jan Hornberger weiter: „Das ist eine tolle Geste der Unterstützung. Damit die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Höchen nicht komplett auf ihren Kosten für die Einkäufe ihrer weitergespendeten Speisen sitzen bleiben, entschieden wir uns am Sonntag spontan zu einer finanziellen Unterstützung. Aus den Reihen der SPD-Stadtratsfraktion kam kurzfristig eine Summe von 250 € zusammen.“

Dieser Geldbetrag wurde am Sonntag an Löschbezirksführer Dominik Nashan überreicht. Mit vor Ort am Gerätehaus in Höchen waren unter anderem auch die Stadträte Bernd Benner und Jörg Schäfer, Ortsratsmitglied Nils Barbarics, der stellv. Löschbezirksführer Bastian Müller und vom Vorstand des Fördervereins der Feuerwehr Höchen Michael Gaffga und Karsten Durrang.

Anzeige
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein