(v.l.n.r.) Peter Voigt, Dennis Jahnke, Walter Nägle - Foto: Alexandra Patzke

Nach dem Rückzug von Esra Limbacher aus dem Gemeinderat war es an der Zeit, die bisher mehr oder weniger kommissarisch besetzte Fraktionsspitze endgültig neu zu besetzen. In ihrer Sitzung am 05.07.2021 stellte die SPD – Fraktion nun die Weichen für die Zukunft.

Eine Dreier Spitze mit Dennis Jahnke aus Kirkel-Altstadt als Fraktionssprecher wird zukünftig die Geschicke der Fraktion lenken. Neben Jahnke der zurzeit noch ein Ingenieurstudium an der Uni Kaiserslautern absolviert sind seine beiden Vertreter Walter Nägle aus Kirkel-Limbach und Peter Voigt aus Kirkel-Altstadt.

Während Jahnke als jüngstes Mitglied der Fraktion in seiner Arbeit neue Akzente setzen will und einen besonderen Schwerpunkt auf die Geschlossenheit in der Fraktion legt, wird sich Nägle, der nun als Rentner mehr Zeit für die Kommunalpolitik hat, besonders mit umweltpolitischen Themen befassen.

Voigt der auch als Ortsvorsteher von Kirkel-Altstadt und zweiter Beigeordneter in der Gemeinde tätig ist wird sich mit der Verkehrssituation in den Ortsteilen und mit der Arbeit für die Vereine und kulturellen Aspekten in der Gemeinde beschäftigen.

 

 

Vorheriger ArtikelSicherheit und Integrität der Bundestagswahl 2021: „Die Vorbereitung der Wahl und die Durchführung sind sicher“
Nächster ArtikelKita-Projekt – Kinder waren als angehende Filmemacher und Fotografen unterwegs

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.