Sommerschnitt auf der Streuobstwiese - Bild: Christian Stein

Der Obstbaumexperte Harry Lavall zeigt am Freitag, dem 11. Juni, ab 16 Uhr in der Streuobstwiese des Kulturlandschaftszentrums Haus Lochfeld in Wittersheim, wie man Obstbäume im Sommer fachgerecht schneidet.

Harry Lavall führt nach dem etwas stärker ausgefallenen Winterschnitt „sommerliche“ Korrekturschnitte durch. Er zeigt, wie die hoffentlich kräftige Reaktion der Bäume bereits im Sommer kontrolliert und korrigiert werden kann. Außerdem ist der Zeitpunkt gut geeignet, um notwendige Formierungsarbeiten durchzuführen.

Die ungefähr zweistündige Veranstaltung ist kostenfrei. Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Teilnehmerzahl auf zwölf Personen beschränkt. Die zwingend notwendige Voranmeldung mit Angabe der persönlichen Daten ist bis spätestens 10. Juni beim Saarpfalz-Kreis in Homburg, Tel. (06841) 104-7228, oder per E-Mail an haus-lochfeld@saarpfalz-kreis.de möglich.

Vor Ort ist der schriftliche Nachweis einer vollständigen Impfung oder ein schriftlicher Nachweis über einen gültigen Negativtest vorzuzeigen. Das Tragen einer OP- oder FFP2-Maske ist erforderlich.

Bei der Kreisverwaltung gibt es weitere Informationen (auch eine Anfahrtsbeschreibung) zum Angebot des Kulturlandschaftszentrums. Wegen der begrenzten Parkmöglichkeit am Haus wird gebeten Parkplätze im Umfeld anzufahren oder Fahrgemeinschaften zu bilden.

Veranstalter des „Sommerschnittkurses“ sind der Zweckverband „Saar-Blies-Gau / Auf der Lohe“, der Saarpfalz-Kreis und die Kreisvolkshochschule in Zusammenarbeit mit dem OGV Witterheim und dem Verkehrsverein Mandelbachtal.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.