Der Bexbacher Schubert-Chor 2018 in Lemberg - Foto: Dr. Violetta Frys
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Der Bexbacher Schubert-Chor setzt seine diesjährige Konzertreihe am Sonntag, dem 16. Oktober, um 17 Uhr im Sitzungssaal des Homburger Forums fort. Die Schirmherrschaft des Solidaritätskonzerts für die Ukraine hat Landrat Dr. Theophil Gallo übernommen.

Zum Leitwort „Auf Flügeln des Gesanges zu Freunden in der Ukraine“ stimmt der Chor gleich zu Beginn die Ukrainische Nationalhymne mit ihrer unbändigen Freiheitssehnsucht an. Auch mit Liebesliedern berühmter Meister wie Schubert, Loewe oder Chopin „Zum Taktschlag des Herzens“ oder mit feurigen Tanzliedern aus Südspanien oder Südamerika im Rhythmus von Kastagnetten und Gitarren möchte der Schubert-Chor dankbar daran erinnern, wie freundlich er und die Delegation des Saarpfalz-Kreises vor vier Jahren in der Ukraine aufgenommen wurde und auch in der prächtigen Lemberger Philharmonie begeisterten Zuspruch fand.

Anzeige

Aufgrund der derzeit wieder sehr hohen Zahl an Corona-Infektionen bitten die Verantwortlichen beim Schubert-Chor um Einhaltung der Standard-Hygienemaßnahmen, der Abstandsregel (1,5 Meter) und um das Tragen einer FFP2-Maske während des Aufenthalts im Kreisgebäude. Darüber hinaus wird empfohlen, vor dem Besuch des Konzertes eigenverantwortlich einen Corona-Schnelltest durchzuführen.

Eintrittsprogramme zum Ukraine-Konzert für zwölf Euro gibt es in der Homburger Ratsapotheke (Talstraße), in der Kirrberger Merburg-Apotheke (Ortsstraße) und in der Bexbacher Ringapotheke (Bahnhofstraße), zudem an der Konzertkasse im Forum.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelWichtiges Verfolger-Duell in Steinbach: FCH möchte in Hessen “anderes Gesicht zeigen”
Nächster ArtikelMit Migration Fachkräfte gewinnen: Pilotprojekt von Entwicklungsministerium mit Deutscher Bahn wird konkret

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.