Bild: Margarethe Junk

Die Schulbuchausleihe erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Wie der Fachbereich Schulverwaltung des Saarpfalz-Kreises mitteilt, liegt die Quote der teilnehmenden Schüler für das kommende Schuljahr derzeit bei rund 93 Prozent.

Im kommenden Schuljahr 2022/23 können neben den gedruckten Schulbüchern und Arbeitsheften auch digitale Buchlizenzen und das dazu erforderliche mobile Endgerät inklusive Zubehör ausgeliehen werden. Nähere Informationen hierzu erhalten die Schüler nach den Sommerferien in der Schule.

Damit die Schüler direkt mit ihren Schulbüchern ins neue Schuljahr starten können, bietet die Kreisverwaltung an den Schulen schon in der Ferienzeit spezielle Termine für deren Ausgabe an. Eltern können an diesen Tagen die schweren Buchpakete bequem abholen und eventuelle Fragen sofort vor Ort klären. Bei der Ausleihe müssen sich Eltern durch Vorlage des Personalausweises legitimieren, beauftragte volljährige Personen benötigen zusätzlich eine Vollmacht sowie eine Kopie des Personalausweises der/des Erziehungsberechtigten.

Noch nicht volljährige Schüler erhalten an diesem Tag die Schulbücher nur in Gegenwart eines Erziehungsberechtigten. Wer es bisher versäumt hat, die Leihgebühr zu bezahlen oder den Förderbescheid vorzulegen, sollte dies bitte jetzt nachholen, damit das neue Schuljahr mit den neuen Büchern erfolgreich beginnen kann.

Bitte beachten: Die Kreisverwaltung weist darauf hin, dass in den Schulen die aktuell gültigen Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen beachtet werden müssen.

Um Staubildungen zu vermeiden, sollen die Bücherpakete nicht direkt vor Ort, sondern erst zuhause bzw. außerhalb des Schulgeländes auf Vollständigkeit und Zustand überprüft werden. Eventuelle Reklamationen können zeitnah telefonisch oder per E-Mail mit der zuständigen Schulbuchkoordinatorin geklärt werden.

Die Schüler, die mit ihren Eltern die genannten Ferientermine nicht wahrnehmen können, erhalten die Bücher in der ersten Schulwoche während der Unterrichtszeit.

Die Ausleihtermine an den Schulen in der Ferienzeit sind wie folgt:

Gemeinschaftsschule Homburg – Robert-Bosch-Schule:
Dienstag, 30. August, 8 bis 13 Uhr, EG Raum 106/Küche, Zugang über Schulhof

Gemeinschaftsschule Homburg – Neue Sandrennbahn:
Donnerstag, 1. September, 9 bis 14.30 Uhr, Saal 12 und 12.1, Zugang über Haupteingang

Gemeinschaftsschule St. Ingbert – Rohrbach:
Donnerstag, 1. September, 7.30 bis 13 Uhr, Werkraum, Zugang über Eingang Rückseite FGTS

Gemeinschaftsschule Blieskastel – Geschwister-Scholl-Schule:
Mittwoch, 31. August, 7 bis 12 Uhr; Raum 017

Gemeinschaftsschule Kirkel-Limbach:
Mittwoch, 31. August, 7.30 bis 12 Uhr, Kunstsaal, UG 12, Zugang über Schulhof

Gemeinschaftsschule Mandelbachtal:
Dienstag, 30. August, 7 bis 12 Uhr; Raum 001 (Informatiksaal), Zugang über Notausgang

Gemeinschaftsschule Bexbach – Galileo Schule:
Donnerstag, 1. September, 8 bis 15 Uhr, Musiksaal, Zugang über Schulhof

Gemeinschaftsschule Gersheim:
Freitag, 2. September, 7 bis 12 Uhr, Neubau Raum N002

Christian von Mannlich-Gymnasium, Homburg:
Freitag, 2. September, 8 bis 15 Uhr, Raum CU 1.04, Computerraum UG

Saarpfalz-Gymnasium, Homburg:
Donnerstag, 1. September, 8 bis 15 Uhr, Pavillon (ehemalige FGTS, Zugang über Schulhof)

Von der Leyen-Gymnasium, Blieskastel:
Mittwoch, 31. August, 8 bis 15.00 Uhr, Internat Raum 104, EG

Leibniz-Gymnasium, St. Ingbert:
Donnerstag, 01. September, 10 bis 17 Uhr, Eingang Koelle-Karmann-Straße., Räume MU 102 und 103

BBZ Homburg:
Freitag, 02. September, 8 bis 14 Uhr, Gebäude E, Raum E – 1.01

BBZ St. Ingbert:
Freitag, 02. September, 8 bis 14 Uhr; Raum B117 + 118, Zugang über Haupteingang

Hier finden sich auch alle weiteren wichtigen Informationen über die Schulbuchausleihe: Klick

Vorheriger ArtikelARTmosphäre verwandelt Homburg wieder in ein Freiluftatelier
Nächster ArtikelStauprognose für 26. bis 28. August 2022: Viele Urlauber kehren zurück

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.