Die Aktion „Heimat shoppen“ findet jährlich bundesweit im September statt, um die Bedeutung lokaler Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen für die Lebensqualität in unseren Städten, Gemeinden und Regionen mehr ins Bewusstsein zu rücken. Auch Homburg ist mit mehr als 30 Händlern wieder dabei.

In diesem Jahr hat sich das Amt für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing Homburg eine besondere Aktion einfallen lassen: Wer in der Zeit vom 10. bis 30. September 2021 den Auslagen in den Schaufenstern von Homburger Geschäften ein bisschen zusätzliche Aufmerksamkeit schenkt, könnte belohnt werden.

Schaufensterrallye“ heißt die Aktion des Amtes für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing, die im Rahmen der „Heimat shoppen“-Aktionstage am 10. September startet und mit der das Stadtmarketing nach der Pandemie-Zeit die Bürger anspornen möchte, den Geschäften in der Innenstadt wieder mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Und wenn sie das tun, besteht die Aussicht auf Gewinne.

Viele Geschäfte in der Homburger Innenstadt sind mit dabei und gleichzeitig der wichtigste Anlaufpunkt, denn dort gibt es auch die Teilnahme-Postkarten zum Mitmachen. Amtsleiterin Dagmar Pfeiffer erklärt das Prinzip: „Man schlendert durch die Innenstadt und schaut sich genau an, was in den Schaufenstern liegt. In vielen Schaufenstern der beim „Heimat shoppen“ teilnehmenden Geschäfte sind goldene Buchstaben-Ballons in der Dekoration zu finden. Richtig zusammengesetzt ergeben die Buchstaben einen Lösungssatz. Dieser sollte auf die in den Geschäften erhältliche Teilnahme-Postkarte übertragen und ans Stadtmarketing gesendet werden. Damit nimmt man automatisch an der Verlosung teil. Auch per Mail an voting@homburg.de kann unter Angabe des Lösungssatzes und der Kontaktdaten abgestimmt werden.“

Die Gewinner werden unter allen eingesandten richtigen Lösungen ermittelt. Zu gewinnen gibt es Homburger Geschenkgutscheine sowie Sachspenden und Geschenkgutscheine der teilnehmenden Händler.

Einsendeschluss ist der 30. September 2021. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Teilnahmebedingungen für die Schaufensterrallye findet man auf der Homepage der Stadt Homburg sowie auf den Social Media-Kanälen des Amtes für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing. Dort ist auch eine Liste der teilnehmenden Geschäfte veröffentlicht.

Vorheriger ArtikelDas aktuelle Kinoprogramm im Eden Cinehouse Homburg (mit Trailern)
Nächster ArtikelÜbungen der Bundeswehr im Raum Homburg in der kommenden Woche

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.