Verbraucherschutzminister Reinhold Jost fordert eine rasche Einigung auf ein einheitliches Kennzeichnungssystem für Lebensmittel.

„Die jüngsten Umfragen bestätigen uns, dass die Verbraucherinnen und Verbraucher eine klare, leicht verständliche Nährwertkennzeichnung wollen. Aber wenn es nach Ministerin Klöckner geht, warten sie wohl noch lange darauf. Und das ist das Ärgerliche. Seit Jahren wird dieses Thema diskutiert und erforscht, es gibt längst überzeugende Lösungsvorschläge wie das Modell Nutri-Score, doch die Bundesministerin bremst eine Einführung mit Hilfe immer neuer Prüf- und Debattierrunden aus. Dabei wäre ein einheitliches Kennzeichnungssystem für viele beim Einkauf eine wertvolle Entscheidungshilfe“, so Jost.

Eine Folge dieser Verzögerungstaktik: Immer mehr Lebensmittelunternehmen werden selbst aktiv und drucken eine Nährwert-Ampel auf ihre Produkte.

Minister Jost weist darauf hin, dass sich die Bundesregierung in ihrer Koalitionsvereinbarung verpflichtet hat, ein Kennzeichnungsmodell zu erarbeiten. „Wir werden immer wieder daran erinnern und bei diesem wichtigen Verbraucherthema weiter Druck machen.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.