HOMBURG1 | SAARLAND NACHRICHTEN

Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer verlieh am Donnerstag (22.12.16) den Titel einer Technologierätin an die Pharmaunternehmerin Dr. Christine Batzl-Hartmann. Kramp-Karrenbauer lobte sie als Vorbild für ihr nachhaltiges Engagement in der Pharmazie und für ihren Beitrag zur Wettbewerbsfähigkeit des Saarlandes. Batzl-Hartmann ist die erste Frau, die den Titel der Technologierätin erhält.

Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer betonte bei der Verleihung: „Mit maßgeschneiderten pharmakologischen Tests und großem Engagement hat sich die Pharmazeutin Dr. Christine Batzl-Hartmann im Saarland erfolgreich als CEO der Pharmacelsus GmbH etabliert. Bis zur Gründung ihres international agierenden Pharmaunternehmens sammelte Batzl-Hartmann ihr fundiertes Wissen sowohl in der Forschung als auch in der freien Wirtschaft als Laborleiterin. In der Technologie wird erfahrungsgemäß leider noch immer ein sehr niedriger Frauenanteil verzeichnet. Insofern sind das Engagement von Dr. Batzl-Hartmann und ihre Vorbildfunktion in dieser Sparte außerordentlich hervorzuheben.“
Christine Batzl-Hartmann studierte an der Universität in Regensburg Pharmazie. Anschließend promovierte sie in Pharmazeutischer Chemie, um danach eine Postdoc Stelle an der Freien Universität in Berlin und der Universität des Saarlandes anzutreten. Sehr erfolgreich leitete Batzl-Hartmann in den Jahren 1990 bis 1998 bei der Novartis Pharma AG in Basel das Labor der präklinischen Pharmaforschung.
Im Jahr 2000 legte sie in Saarbrücken den Grundstein für das Auftragsforschungs-Unternehmen Pharmacelsus GmbH. Wie sie in dem Buch „Die Unternehmen was! – von der Gründung zum Erfolg“ berichtet, war es die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie, die den Anstoß für den Sprung in die Selbstständigkeit gab.
Das Kerngeschäft der Pharmacelsus GmbH liegt in der Entwicklung von präklinischen Wirkstofftests. Besondere Schwerpunkte liegen in der Endokrinologie- und Diabetes-Forschung in vitro und in vivo. Je nach Bedarf unterstützt Batzl-Hartmann die Kunden in zulassungsrelevanten Fragen in Form von Consulting.
Pharmacelsus GmbH ist mittlerweile eine der führenden Contract Research Organisations (CRO) in Deutschland. Als industrieller Partner ist das pharmazeutische Unternehmen in nationalen und europäischen Forschungsverbünden integriert und arbeitet weltweit mit namenhaften Forschungseinrichtungen an der Entwicklung verbesserter präklinischer Testplattformen für Lebertoxizität und Kardiotoxizität mit. Seit 2005 verzeichnet der Umsatz von Pharmacelsus zweistellige Wachstumsraten.
Das Unternehmen beschäftigt inzwischen 46 Mitarbeiter und bildet für den Beruf des Biologie- und Chemielaboranten aus. Darüber hinaus unterstützt Batzl-Hartmann Maßnahmen des Deutschen Kinderschutzbundes, des Deutschen Roten Kreuzes sowie von Hilfsorganisationen.
Hintergrund:
Der Titel „Technologierat/Technologierätin“ wird verliehen an Personen im Saarland, die sich besonders für den Fortschritt der Technologie engagieren und damit einen wichtigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit des Saarlands leisten. Durch die Verleihung des Titels „Technologierat/Technologierätin“ wird dieses Engagement im Besonderen gewürdigt. Insbesondere die Herangehensweise an ein Projekt, die Idee, die Innovation des Konzeptes, die Umsetzungsstärke, der Erfolg und eine Zielsetzung, die nachhaltig die Region unterstützt, sind die maßgeblichen Kriterien für die Auswahl der Nominierten. Die Verleihung erfolgt durch die Wissenschaftsministerin.
Vorheriger ArtikelSt.Wendel | Fahren ohne Fahrerlaubnis und Auffinden von Drogen
Nächster ArtikelSt.Ingbert | Ortsverwaltungsstellen zwischen den Tagen geschlossen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.