HOMBURG1 Nachrichten aus dem Saarland für Homburg und den Saarpfalz-Kreis
HOMBURG1 | Nachrichten aus dem Saarland für Homburg und den Saarpfalz-Kreis

Am 17. Februar tagte der Programmausschuss der CDU Saar in der Congresshalle in Saarbrücken zur Beratung und Beschlussfassung des Wahlprogrammes zur Landtagswahl am 26. März. Die anwesenden Mitglieder diskutierten über den vorgelegten Programmentwurf samt den vielen Anmerkungen und Anträgen dazu aus den einzelnen Verbänden. Am Ende wurde das Programm einstimmig von den anwesenden Parteimitgliedern angenommen.

„Der Ausschuss war nicht nur geprägt von einer großartigen Rede unserer Ministerpräsidentin und CDU-Landesvorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer, sondern stellte auch für uns als JU einen großen Erfolg dar, denn wir konnten viele Punkte aus unserem, im vergangenen Jahr beschlossenen JUngen Wahlprogramm im dem der CDU unterbringen“, so der JU-Landesvorsitzende Alex Zeyer.

„Bezahlbare Wohnungen für junge Menschen, Stärkung des Ehrenamtes, mehr Mittel für die öffentliche Sicherheit, Weiterentwicklung des Tourismusstandortes Saarland, Einhaltung der Schuldenbremse bei Nutzung des neugewonnen Spielraumes für Investitionen in Infrastruktur und Bildung, Ausbau von freiem W-Lan, Einführung eines Jugend-Tickets oder die Bekämpfung von Lebensmittelverschwendung, um nur einige Punkte zu nennen“, führt Zeyer weiter aus.

Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelSaarland | Regionalbahn SaarRB: Vergaberegeln schützen Interessen der Beschäftigten
Nächster ArtikelSaarland | FDP: Statt rot-rot-grünem Populismus wollen wir die saarländische Wettbewerbsfähigkeit steigern

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.