HOMBURG1 | SAARLAND NACHRICHTEN

Ab Donnerstag, 1. Dezember 2016, können Saarländerinnen und Saarländer France 5 wieder frei im digitalen Kabelnetz der Vodafone Kabel Deutschland GmbH empfangen. Nach der Verschlüsselung des Signals des französischen Fernsehprogramms durch die Veranstalterin France Television im April 2016 war dies aus technischen Gründen nicht mehr möglich. Auf Initiative der Landesmedienanstalt Saarland hat die Vodafone Kabel Deutschland GmbH nun gemeinsam mit dem TV-Anbieter eine Lösung gefunden. Darüber hinaus ist es gelungen, die bereits angekündigte Abschaltung der Programme France 2 und France 3 zu verhindern.

„Für die Förderung des interregionalen Bewusstseins und die kulturelle Vielfalt ist es insbesondere in einem Grenzland wie dem Saarland wichtig, dass man auch an der Kultur jenseits der Grenze teilhaben kann. Ich danke den beteiligten Parteien für ihr Engagement, dem saarländischen Fernsehpublikum France 5 wieder zugänglich zu machen und die Verbreitung von France 2 und 3 zu erhalten“, so Uwe Conradt, Direktor der Landesmedienanstalt Saarland.
France 5 ist ein öffentlich-rechtlicher Fernsehsender Frankreichs, der zu France Télévisions gehört. Er sendet hauptsächlich Bildungsprogramme wie Dokumentationen und Fernsehdiskussionen.
Im Saarland sind aktuell folgende französische Fernsehprogramme im digitalen Kabelnetz zu empfangen: France 2, France 3 (auch analog), France 5, France 24 und TV 5 Monde.
Vorheriger ArtikelSaarland | FDP Saar: Einführung von „alternativen Leistungsnachweisen“ kritisch
Nächster ArtikelSaarland | Welt-AIDS-Tag 2016 – Sebastian Thul: „Niemand darf ausgegrenzt werden“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.