Start Saarlandnachrichten Saarland | Eröffnung des Ersatzneubaus der Saarländischen Klinik für Forensische Psychiatrie steht...

Saarland | Eröffnung des Ersatzneubaus der Saarländischen Klinik für Forensische Psychiatrie steht bevor

In dem neuen Stationsgebäude werden 60 Patienten auf drei geschlossenen Stationen mit jeweils 20 Betten untergebracht und behandelt. Über das Stationsgebäude hinaus ist zeitgleich ein zentrales Schleusengebäude errichtet worden, das den Ein- und Ausgang der SKFP kontrolliert und somit wesentliche Sicherungsaufgaben übernimmt.

Mit dem benachbarten weiteren Stationsgebäude – 50 Patienten – bildet die SKFP ein nach außen hin geschlossenes und rundum gesichertes kompaktes Klinikareal. Durch die ressourcenschonende Gesamtkonzeption ist eine Klinik der „kurzen Wege“ entstanden, die betriebliche Abläufe verbessern wird.

Das Ministerium der Justiz und die Saarländische Klinik für Forensische Psychiatrie eröffnen den Neubau der Saarländischen Klinik für Forensische Psychiatrie in einem feierlichen Festakt am Donnerstag, 17. Mai 2018, um 10.00 Uhr in Merzig. Die Eröffnungsrede wird der Minister der Justiz des Saarlandes, Peter Strobel, halten.

Nach Grußworten der Landrätin des Landkreises Merzig-Wadern, Daniela Schlegel-Friedrich, und des Bürgermeisters der Stadt Merzig, Marcus Hoffeld, wird Prof. Dipl.-Ing. Architekt BDA Linus Hofrichter einen Festvortrag zum Thema „Architektur, Raum und Mensch“ halten. Im Anschluss erfolgt die feierliche Schlüsselübergabe.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.