homburg1_polizei_saarland_nachrichten
HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNGEN SAARLAND

Am Sonntag, den 03.04.2015, um 18.55 Uhr, konnte ein Beamter der PI Sbr.-Burbach beobachten, wie ein Pkw unmittelbar vor der Dienststelle rückwärts durch die Straße geführt wurde und mit einem dort abgestellten Anhänger kollidierte.

Der Fahrer versuchte anschließend mit dem Pkw vom Unfallort zu flüchten. Mehrere Polizeibeamte verfolgten das Fahrzeug zu Fuß und konnten den Fahrer nach ca. 50 m zum Anhalten bewegen. Bei der anschließenden Kontrolle schlug der Fahrer um sich und widersetzte sich seiner Festnahme.  Da der 37-jährige Mann aus Dudweiler fast 2 Promille hatte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen, ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet und er wurde nach Abschluss der Maßnahmen zur Ausnüchterung  in die Zelle verbracht.

Bei dem Einsatz wurde eine Beamtin leicht verletzt.

Vorheriger ArtikelSaarbrücken | Festnahme nach Personenkontrolle
Nächster ArtikelSt.Ingbert | Heimreise unter Drogeneinfluss – 27-jähriger Techno-Fan ist Führerschein los

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.