In den vergangenen Tagen kam es in verschiedenen Stadtteilen Saarbrückens zu Fällen von Trickdiebstahl. In diesen Fällen wurden ältere Mitbürger(innen) durch vornehmlich weibliche Personen aufgesucht. Unter verschiedenen Vorwänden, u.a. der Angabe, man erscheine im Auftrag eines örtlichen Pflegedienstes, erlangten die Täterinnen Zutritt zu den Wohnungen und stahlen hier geschickt Bargeld und Schmuck.

In diesem Zusammenhang warnt die Polizei eindringlich davor, unbekannten Personen Eintritt zu gewähren. Entsprechend wird um Sensibilisierung von Angehörigen und Bekannten gebeten, ein gesundes Misstrauen ist in solchen Fällen unabdingbar. Hinweise zu solchen Fällen des Trickdiebstahls erbeten an die Polizeiinspektion Sulzbach, Tel.: 06897/9330.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.