In der Nacht zum vergangenen Samstag, 23.01.2021, wurde der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt eine Corona-Party auf offener Straße im Saarbrücker Stadtteil Güdingen durch dortige Anwohner gemeldet. Die Beamten konnten vor Ort mehrere Jugendliche und Heranwachsende aus verschiedenen Haushalten feststellen, die weder eine Mund-Nasen-Bedeckung trugen, noch den Mindestabstand einhielten.

Hierbei trat insbesondere ein alkoholisierter 19-jähriger Mann hervor, indem er vor den eingesetzten Polizeibeamten urinierte. Die Identität aller Beteiligten wurde festgestellt. Zur Auflösung der Ansammlung mussten Platzverweise gegen diese ausgesprochen werden. Im Rahmen der Durchsetzung der Platzverweise fiel erneut der 19-jährige Mann auf, indem er dem Platzverweis nicht nachkam, die Beamten angriff und nach diesen schlug. Er musste vor Ort in Gewahrsam genommen und zur Dienststelle verbracht werden, wo ihm auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Blutprobe entnommen wurde.

Anschließend wurde er an seine Eltern übergeben. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Gegen alle Beteiligten werden Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Verstoßes gegen die geltenden Corona-Rechtsverordnung eingeleitet. Den beschuldigten 19-Jährigen erwarten zudem weitere Strafverfahren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.