Am Samstagnachmittag kam es in Alt-Saarbrücken im Bereich Deutschherrnpfad zu einem Körperverletzungsdelikt auf offener Straße. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme konnte ein 30-jähriger Mann aus Saarbrücken als Täter ermittelt werden, der laut Zeugenangaben während der Tatbegehung Cannabis konsumierte.

Im Zuge weiterer Ermittlungen konnten im Rahmen von Wohnungsdurchsuchungen bei dem Beschuldigten und seiner 40-jährigen Lebensgefährtin aus Saarbrücken verschiedene Betäubungsmittel festgestellt und beschlagnahmt werden. Aufgrund des Körperverletzungsdelikts wurde dem Beschuldigten auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Blutprobe entnommen. Gegen das Paar wurden verschiedene Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Vorheriger ArtikelNohfelden | Dicker Fisch ins Netz gegangen
Nächster ArtikelSaarländische Corona-Politik auch bei Homburger Politikern umstritten

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.