Symbolbild

Am Freitagabend, dem 15.01.2021, kam es im Zeitraum von circa 19:00 Uhr bis 22:15 Uhr zu einem Wohnungseinbruchdiebstahl in ein freistehendes Einfamilienhaus der gehobenen Wohnklasse in der Buchenstraße in Rohrbach. Nach bisherigem Kenntnisstand verschafften sich mehrere unbekannte Täter unberechtigt Zutritt in das Wohnanwesen, indem sie eine rückwärtig am Haus gelegene Kellertür mit Gewalt aufhebelten. Somit erhielten die Täter Zutritt zu allen Räumen im Haus und konnten dort Schränke und Schubladen nach Wertgegenständen durchsuchen. Hierbei erbeuteten sie Schmuck und Bargeld von hohem Wert.

Nach der Tatausführung flüchteten die Täter unerkannt in unbekannte Richtung vom Tatort.Während der Tatausführung befand sich die 87-jährige Hauseigentümerin in ihrem Wohnzimmer um Fernsehen zu schauen, bemerkte jedoch von der Tat derweil nichts. Erst als sie später am Abend aus dem Wohnzimmer trat, fielen ihr die Veränderungen in den restlichen Wohnräumen auf. Wer Hinweise auf auffällige Personen oder ungewöhnliche Vorkommnisse zum oben genannten Tatzeitraum oder auch Tage vor der Tat machen kann, wird gebeten sich mit der Polizeidienststelle St. Ingbert unter der Rufnummer 06894/1090 in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.