Der Paradeplatz in Blieskastel - Bild: Stephan Bonaventura
Anzeige
Anzeige

Bald findet in Blieskastel der diesjährige Osterkrammarkt statt. Dann bieten verschiedene Händler im Blieskasteler Stadtkern ihre Waren zum Kauf an. Der Marktbereich erstreckt sich auf den Paradeplatz.

Das Warensortiment umfasst Geschenk- und Osterartikel, Grußkarten, Kinderbekleidung, Damen- und Herrenbekleidung, Wachstischdecken als Meterware, Stofftischdecken, Stahlwaren wie Messer, Scheren. Gemüseschäler usw., Handarbeiten, Lederwaren, Staubsaugerzubehör, Microfasertücher, Haushaltswaren, u.v.m.

Anzeige

Die Stadtverwaltung bittet alle Anwohner, die ihre Fahrzeuge normalerweise im vorgenannten Bereich über Nacht abstellen, am Vorabend des Markttages auf einen anderen Stellplatz auszuweichen. Ausreichende Parkplätze stehen an der „Villa Hauck“, vor dem Rathaus II, an der Bliesgau-Festhalle, in der Bahnhofstraße und in der Florianstraße zur Verfügung.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.blieskastel.de oder bei Horst Scheid im Haus des Bürgers, Luitpoldplatz 5, Tel. 06842 / 926-1332.

Es gelten die zum Zeitpunkt gültigen Corona-Verordnungen. Die Bevölkerung von Blieskastel und Umgebung ist zum Besuch des Ostermarktes herzlich eingeladen.

Termin: 12. April – 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelMobiles Impfteam impft in Blieskastel, Gersheim, Bexbach und Homburg
Nächster ArtikelAntonia Burgwedel vom Johanneum Homburg gewinnt bei Vorlesewettbewerb im Kreisentscheid

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.