Am gestrigen frühen Morgen (10.07.2019), wurde auf dem Feldwirtschaftsweg hinter dem Friedhof Ormesheim, Richtung Bettelwald, ein totes Rehkitz mit Bisswunden aufgefunden.

Nach Angaben des Jagdausübungsberechtigten stammen die Bisswunden vermutlich von einem Hund. Entsprechende Hinweise liegen jedoch nicht vor. Die Tatzeit dürfte am Morgen zwischen ca. 06:00 und 09:30 Uhr gewesen sein.

Wie hier bekannt, wird der Feldweg häufig von Spaziergängern mit Hunden benutzt, so dass die Annahme des Anzeigers nicht ganz abwegig ist.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion in Homburg (Tel. 06841-1060) in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.