Anzeige

Auf dem ehemaligen DSD-Gelände wurde vergangenen Freitag bei Abbrucharbeiten Odorstoff freigesetzt.

Dieser wird dem Erdgas als Geruchsstoff beigemischt, um den typischen Gasgeruch zu erzeugen. Die Freisetzung hatte zur Folge, dass Bürger einen vermeintlichen Gasgeruch wahrgenommen und sich verunsichert bei den Stadtwerken Homburg gemeldet haben.

Anzeige

Die Stadtwerke haben die Gasleitungen in diesem Gebiet überprüft und konnten Entwarnung geben. Es ist kein Gas ausgetreten.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein