Anzeige

Lautes Motorengeheul mitten in der Nacht wurde einem 51-jährigen Mann aus Nonnweiler zum Verhängnis. Eine Anwohnerin des Nonnweiler Ortsteiles Bierfeld meldete der Polizeiinspektion Nordsaarland am Freitag, dem 11. Februar, um 2.15 Uhr, eine Ruhestörung, verursacht durch einen aufheulenden Motor.

Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten in der Ortslage Bierfeld den Fahrer des nicht angemeldeten und folglich nicht haftpflichtversicherten Mercedes-Benz antreffen. Der Mann stand augenscheinlich unter alkoholischer Beeinflussung, was ein Atemalkoholtest auch belegte. Ihm wurden zwei Blutproben entnommen, da er einen Nachttrunk behauptete.

Anzeige

Seinen Führerschein musste der Beschuldigte sofort abgeben. Gegen ihn wird wegen verschiedener Verkehrsstraftaten ermittelt. Während der Sachverhaltsaufnahme beleidigte eine dem Mann bekannte 42-jährige Frau aus Nonnweiler die einschreitenden Polizeibeamten auf üble Weise, weshalb sie sich eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Beleidigung einhandelte.

Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelSchützen-Club Erbach 1955 e.V. erfolgreich bei den Kreismeisterschaften in Homburg
Nächster ArtikelErfolgloser Eilantrag zur Außervollzugsetzung der „einrichtungs- und unternehmensbezogenen Nachweispflicht”

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.