v.l.n.r.: Armin Reinke, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Saarpfalz, Prof. Dr. jur. Ulli Christian Meyer, Oberbürgermeister, Markus Schmitt, Beigeordneter der Stadt St. Ingbert - Foto: Ingo Sonnenschein

Mitte Juli unterzeichneten der Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Saarpfalz Armin Reinke, der St. Ingberter Oberbürgermeister Dr. Ulli Meyer und der Beigeordnete Markus Schmitt den Mietvertrag für eine Beratungsstelle zur Förderung des sozialen Wohnungsbaus in der Mittelstadt St. Ingbert.

Ziel der neuen Kooperation ist, dass Bürgerinnen und Bürger und vor allem Familien mit kleineren und mittleren Einkommen die Möglichkeit der Finanzierung eines Eigenheims oder der Sanierung aufgezeigt bekommen.

Kredit- und Förderspezialisten der Kreissparkasse Saarpfalz und der SIKB bieten die Beratungen zu den Möglichkeiten der sozialen Wohnraumförderung zukünftig im Rathaus in St. Ingbert an.

Oberbürgermeister Dr. Ulli Meyer ist erfreut über die neue Kooperation: „Mit der Kreissparkasse Saarpfalz und der SIKB bieten erfahrene und starke Finanzierungsspezialisten eine Beratung in St. Ingbert an. Wir möchten die Menschen animieren das Beratungsangebot zu nutzen und Möglichkeiten aufzeigen wie eine Eigenheimfinanzierung oder die Finanzierung von Renovierungen mit kleinerem Einkommen zu stemmen ist.“

„Mit der Beratungsstelle in den Räumlichkeiten des Bürgerservicecenters erweitern wir unser Beratungsangebot für die St. Ingberter Bürgerinnen und Bürger und unterstützen damit in Zusammenarbeit mit der SIKB sehr gerne die Initiative der Mittelstadt St. Ingbert“, ergänzt der Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Saarpfalz Armin Reinke.

Ab September können interessierte Bürgerinnen und Bürger folgende Beratungszeiten im Bürgerservicecenter der Stadt St. Ingbert nutzen:

Dienstag: 09:00 – 11:00 Uhr Donnerstag: 16:00 – 18:00 Uhr

 

Vorheriger ArtikelJetzt noch für ein Fernstudium an der Hochschule Kaiserslautern bewerben
Nächster ArtikelSaarpfalzkultur e.V. wählte neuen Vorstand – Für ein lebendiges Kulturangebot in der Region

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.