assorted-color color pencils
Anzeige

Das BBZ St. Ingbert startet ab dem Schuljahr 2023/24 mit einer neuen Berufsfachschule für die Fachrichtung Ganztagsbetreuung.

Mit dem ab 2026 eintretenden Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter wird der Bedarf an Fachkräften im in diesem Bereich steigen. Die praxisbezogene neue Berufsfachschule orientiert sich an diesem Fachkräftebedarf.

Anzeige

Die Berufsfachschule der Fachrichtung Ganztagsbetreuung (GTB) führt in drei Jahren zu einem anerkannten Berufsabschluss als staatlich geprüfte(r) Sozialassistent(in) Schwerpunkt Ganztagsbetreuung. Bei entsprechenden schulischen Leistungen wird gleichzeitig der mittlere Bildungsabschluss (MBA) erworben.

Die Ausbildung setzt sich aus zwei Jahren Vollzeitschule mit integrierten Praktika und einem Jahr fachpraktischer Ausbildung in geeigneten Einrichtungen zusammen. Die schulische Ausbildung wird mit einer schriftlichen Prüfung in den Fächern Berufliche Kompetenz I und II und im Fach Deutsch abgeschlossen. Die fachpraktische Ausbildung endet mit einer mündlichen Prüfung. Diese Schulform bietet so eine interessante Alternative für Personen mit geringen Fremdsprachenkenntnissen, die dennoch einen mittleren Bildungsabschluss erreichen wollen.

Nach erfolgreichem Abschluss sind Tätigkeiten in der Ganztagsbetreuung möglich. Diese sind in der Regel Freiwillige Ganztagsschulen (FGTS), (teil-)gebundene Ganztagsschulen (GGTS) sowie Horte. Zudem bietet der Abschluss gute Bildungsvoraussetzungen für weiterführende Bildungsgänge.

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage (www.bbz-igb.de).

Selbstverständlich ist auch eine persönliche Beratung möglich. Bitte dazu einen Beratungstermin über das Sekretariat (06894-99889-0) vereinbaren oder online über das Anmeldeformular auf der Schul-Homepage.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein