Anke Rehlinger (SPD) - Foto: SPD Saar

Die EMA hat am Mittwoch den Impfstoff von Moderna zur Zulassung empfohlen und damit neben dem bisher verwendeten Impfstoff von Biontech / Pfizer einem weiteren Vakzin grünes Licht zur Verwendung im Kampf gegen die Corona-Pandemie gegeben. Dazu erklärt Saarlands Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger:

„Impfstoffe sollten „Zuversicht“ und „Hoffnung“ genannt werden, denn das sind sie. Das Licht am Ende des Tunnels wird mit jeder Zulassung heller. Ich freue mich über die Zulassung des Impfstoffs von Moderna und hoffe auf eine schnelle Produktion und Verimpfung.“

Auch die Nachricht über Platz Eins für das CISPA im CS-Ranking sorgt für gute Laune bei Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger: „Glückwunsch an Prof. Backes und sein Team! Das CISPA steht für Forschergeist und Exzellenz aus dem Saarland. Mit dem Innovation Campus in St. Ingbert werden wir Stück für Stück daraus wirtschaftliche Stärke und Innovationen machen.“

Vorheriger ArtikelNeunkirchen | Suche nach vermisstem Alexander Schmidt 
Nächster ArtikelSternsinger besuchten die Staatskanzlei: „Vorbildliche Solidaritätsaktion von Kindern für notleidende Kinder in aller Welt“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.